Lokales

Im Ruhrgebiet und Umgebung ist immer sehr viel los. Bei manchen Events muss man einfach mit seiner Kamera zugegen sein, um Erinnerungen festzuhalten, oder einzigartige Veranstaltungen zu dokumentieren.

aktuell:

Chinesische Lichter im Allwetterzoo Münster

Diese Ausstellung fand im April 2017 statt,und zog die Besucher magisch an. Mit dünner Seide bezogene Drahtgestelle, die von Innen beleuchtet waren, stellten Szenen mit Tiere und Fabelwesen mehr oder weniger naturgetreu nach. Für Fotografen ein sehr schönes Event!

 

Winterleuchten im Westfalenpark

Das Winterleuchten findet nun schon seit 10 Jahren im Westfalenpark statt. Reinhard Hartleif und Wolfgang Flammersfeld von world-of-lights arrangieren die Veranstaltung, die bis in den Januar hinein läuft.

 

Lüner Drachenfest

Drachen steigen lassen - auf dem Segelflugplatz-Lippeweiden in Lünen machen das seit über 20 Jahren nicht nur Kinder, sondern hauptsächlich Erwachsene beim jährlich stattfindenden Drachenfest. Hier sieht man unendlich viele skurrile und bunte Flugapparate und kann zwei Tage lang Spaß haben.

 

Gartenflair im Schloss Bodelschwingh

2016 richtete Baronin und Baron von Knyphausen in ihrem Schloss in Bodelschwingh zu Dortmund zum zweiten Mal die Ausstellung "Gartenflair" aus.

Weit über 100 Aussteller präsentierten in einem wunderschönen Ambiente ihre Waren. Kunst, Handwerk und Garten bestimmen die Themen. Für das leibliche Wohl ist gut gesorgt, sodass man hier durchaus einen ganzen Tag flanierend und staunend verbringen kann.

 

1.Tag der Trinkhalle am 20.08.2016

Bei uns im Pott kennt jeder die Bude anne Ecke, wo man Klümkes und Bierchen kriegen kann, und auch ma watt hört vonne Nachbarschaft. Gibts nur hier, leider nicht mehr so oft wie früher.

Und heute am 20.8.2016 war der Ehrentag der Bude. Wir haben die drei Buden in Castrop besucht, und ein paar Eindrücke hier verewigt.

 

Aufmarsch der Legionäre im Römermuseum Haltern am 20.08.2016

In Haltern schlugen die Römer vor etwa 2000 Jahren ein großes Lager auf, von dem noch heute viele Fundstücke zeugen.

2016 wurde die Westseite des Lagers rekonstruiert. Gebaut wurde mit origanlen Werkzeugen, z.B. Äxten.
Die Pallisade ist komplett begehbar und man kann die Größe und Funktionalität nur bestaunen.

Die Präzision der Kriegsführung, der militärische Drill und das Lagerleben wurden für Alt und Jung spannend präsentiert.

 

Impressionen von der Emscherkunst 2016

Die Emscher - einst Kloake des Ruhrgebietes - wird zur Zeit auf ihrer gesamten Länge renaturiert. Nicht nur die Menschen, die hier leben, profitieren davon, sondern auch Tiere und Pflanzen siedeln sich wieder an und erobern sich verlorenen Lebensraum zurück.

 

Seit 2010 findet alle drei Jahre die Aktion Emscherkunst statt, in der namhafte Künstler aus dem In- und Ausland Kunstprojekte entlang des Flusses installieren. Manche davon haben sogar dauerhaften Bestand.

Neben den Kunstwerken findet man aber auch vieles andere Sehenswerte an den einzelnen Standorten. Eine Fahrradtour lohnt sich also sehr!

 

Hier gehts zur Webseite der Emscherkunst.

 

Mittelalterlich Gaudium in Dortmund-Mengede

Seit 2008 ist das Gaudium festes Programm in Mengede. Der Eintritt ist frei, geboten wird jede Menge Spaß!

Recklinghausen leuchtet

Seit einigen Jahren wird die Stadt Recklinghausen für zwei Wochen im Herbst illuminiert. Das Ereignis zieht Fotografen aus der ganzen Region an, denn es lassen sich wunderschöne Nachtaufnahmen machen.

Warsteiner Montgolfiaden

Die Warsteiner Internationale Montgolfiade ist der größte europäische Heißluftballon-Wettbewerb.
Seit 1986 wird sie von der Warsteiner Brauerei im sauerländischen Warstein veranstaltet.
Während der jährlichen Veranstaltungswoche finden täglich einmal morgens und einmal am Spätnachmittag
Ballonstarts statt. Attraktionen sind auch die Sonderformen, sogenannte Special Shapes, die an beiden
Wochenenden gezeigt werden und das nächtliche Ballonglühen (Nightglow), sowie das große Abschlussfeuerwerk.

Warendorfer Hengstparaden

Die Warendorfer Hengstparaden finden jedes Jahr Ende September bis Anfang Oktober auf dem Gelände des Landgestüts NRW statt. Zehntausende Besucher erfreuen sich an dem ca. 3 Stunden dauernden Schauspiel.

In historischen Paradeuniformen stellen die Mitarbeiter des Landgestüts in vielen Schaubildern ihre Vollblut-, Warmblut- und Kaltbluthengste vor.

Furiose Schaubilder wie die „Kaltblutkoppeln“ aber auch anspruchsvolle Dressur- und Kutschfahrtvorführungen werden gezeigt. Eine komische Einlage fehlt auch nie.

Die Veranstaltung wird gut kommentiert und mit Livemusik begleitet. Ein Muss für jeden Pferdefreund.

neue Bilder ...

letzter Upload:

30.04.2017 /

Chinesische Lichter